Barbara HaaneScrapbooking 1Scrapbooking 2Scrapbooking 3

Serie Blogger: Scrap Impulse

Juni 17, 2014 in Creativeworld 2014, Trends

Wir freuen uns darauf, Ihnen in den nächsten Wochen unterschiedlichste Bloggerinnen und Blogger aus der PBS- und Kreativbranche vorzustellen, die unsere Leidenschaft für alles Schöne und Kreative teilen.
Wir eröffnen die Serie mit dem Blog “Scrap Impulse”, der seinen Lesern eine bunte Mischung aus Inhalten der Scrapbookingszene anbietet. Im Kurzinterview gibt uns Gründerin und Autorin Barbara Haane einen Einblick in die Welt ihres Blogs. Auf der Creativeworld 2014 war sie vor Ort unterwegs.


Frau Haane, wie ist die Idee entstanden, den Blog “Scrap Impulse” zu gründen?
Es gab damals kaum Publikationen für Ideen, oder die Möglichkeit zum Austausch über das Hobby Scrapbooking. Über einen Blog (im Gegensatz zu Fachforen) erreicht man immer wieder neue Interessenten, kann Anfängern Tipps geben und eine breite Leserschaft über neuste Trends und Techniken informieren. Den Blog gibt es jetzt seit 8 Jahren.


Woher nehmen Sie die Inspirationen für die Inhalte des Blogs?
Inspirationen gibt es überall, Ideen und Themen kommen mir oft in ganz alltäglichen Situationen. Aber auch beim weltweiten Surfen auf anderen Blogs, oder bei Herstellern und Designern.


Was machen Sie in Ihrer Freizeit, wenn Sie sich nicht gerade Ihrem Blog widmen?
Fotografieren, mit meinem Hund durch den Wald laufen, backen und kochen (wenn ich nicht gerade diäte, was zur Zeit fast ein Dauerzustand ist). Ich gehe leidenschaftlich gerne ins Kino und bin ein Serienjunkie.


Welchen Eindruck hatten Sie von Ihrem Besuch auf der Creativeworld 2014?
Einen sehr positiven! Der deutsche Markt wird augenscheinlich von internationalen Ausstellern und Händlern wesentlich besser wahrgenommen und bedient. In 2013 war es durch das Timing der Creativeworld und der CHA (Fachmesse und Konferenz für Hobbybedarf, Handwerk und Kunsthandwerk in Anaheim, Kalifonien, USA) möglich, beide Messe aktiv zu verfolgen. Das Angebot ließ nichts zu wünschen übrig, und ich hoffe, dass es auf längere Sicht so umfangreich bleibt.


Konnten Sie neue Impulse mitnehmen, die Sie mit Ihren Lesern teilen werden?
Aber jede Menge! Ich habe viele Highlights schon während der Messe per Instagram und Facebook mit meinen Lesern geteilt und anschließend mehrere ausführliche Berichte für meinen Blog verfasst. Jetzt werden die ersten Bestellungen von der Messe an mich ausgeliefert. Das ist wieder ein Anlass um beispielsweise Demos, die ich während der Messe gesehen hatte, aufzugreifen. Live-Demos bei Herstellern sprechen mich wesentlich eher an als Produktvideos.